Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Bessere Ausbildung für eine bessere

Zukunft

Aktuelles Schulleben

14 September

Wir begrüßen unsere 200 neuen Auszubildenden

Ihnen allen einen guten Start und erfolgreiche Ausbildungsjahre!

Weiterlesen …

21 Dezember

Wir helfen Leopold!!

205€ spenden die Auszubildenden der Kinderpflege und Sozialassistenz 19 der pro vita Akademie aus dem Erlös ihres kleinen schuleigenen Weihnachtsmarktes.

Weiterlesen …

07 Dezember

Kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt

Selbst genähte Nikolausstiefel, köstliche Marmelade und Plätzchen aus eigener Produktion bieten die Sozialassistenten und Kinderpfleger in der schuleigenen Cafeteria zum Verkauf an. Auch Gestecke und Weihnachtskarten können als kleines Geschenk, vielleicht noch zu Nikolaus, erworben werden. Gemeinsam mit Frau Fleischhacker und Frau Pflug haben die Klassen tolle Ideen umgesetzt.

Weiterlesen …

03 Dezember

Schüler der pro vita erhalten neue Laptops als Leihgeräte aus dem DigitalPakt

Aus den Erfahrungen des Corona-Shutdowns im Frühjahr 2020 zog auch die Schulleitung der pro vita Akademie Nordhausen ihr Resümee. Sie nutzte die Zeit und bewarb sich um Fördergelder aus dem DigitalPakt Schule. Mit diesem haben der Bund und die Länder zwischen 2019 und 2024 5,5 Milliarden Euro für die digitale Ausstattung der Schulen bereitgestellt bzw. werden diese noch bereitstellen.

Bereits im März überarbeitete die berufsbildende Schule ihr Medienkonzept und begann dann zügig mit neuen technischen Investitionen. Ziel war es, die pro vita Akademie elektronisch so auszustatten, dass der Unterricht auch in digitalisierter Form gewährleistet werden kann. Dazu wurden alle 3 Schulhäuser digital miteinander verbunden und die Infrastruktur so ausgebaut, dass ein durch digitale Medien und Technologien unterstütztes Lernen schulintern für jede Schülerin und jeden Schüler möglich ist. Über WLAN können Schüler und Lehrer Tablets und Laptops jederzeit nutzen. Möglichst Chancengleichheit sollte dabei aber auch für diejenigen bestehen, die nicht über eigene Endgeräte verfügen. Besonders stolz ist die pro vita Akademie daher darauf, dass allen Schülerinnen und Schülern mit entsprechendem Bedarf ein neuer Laptop als Leihgerät übergeben werden konnte. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Thüringer Landesregierung zum Umgang mit der Corona-Pandemie wird die neue technische Ausstattung auch gleich auf die Probe gestellt. Unter Nutzung der Thüringer Schulcloud muss bereits jetzt in einigen Bereichen die Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern digital stattfinden. Über Videokonferenzen und Chats arbeiten die Schüler von zuhause aus mit dem Lehrer an der Erschließung neuer Stoffgebiete und können so den entsprechenden Unterricht absolvieren. Dies steht auch allen  Auszubildenden bevor, wenn in der Zeit vor und nach dem Weihnachtsfest wieder Homeschooling angesagt sein wird. Eine Aufgabe, welche ohne die Förderung aus dem DigitalPakt Schule nicht zu meistern wäre.

 

Weiterlesen …

03 Dezember

Adventskalender

„Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“, heißt es in dem beliebten Weihnachtslied.    

Aber nicht nur das Christuskind kommt zur Nordhäuser Tafel e.V., sondern auch die zukünftigen Kinderpfleger/innen der pro vita Akademie. Jedes Jahr gestalten sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Frau Pflug, liebevoll wunderschöne Weihnachtskalender für die Kinder. Große Unterstützung bekamen sie in diesem Jahr vom EDEKA Markt FUCHS, der hierfür als Sponsor aktiv half. Mit großer Freude und voller Dankbarkeit  konnten die Mitarbeiter der Tafel die zahlreichen selbstgefertigten Weihnachtskalender übernehmen. Vielen Dank den Schülerinnen und Schülern der Ki 19/1, 19/2, 20/1 und 20/2 sowie ihrer Lehrerin Frau Pflug.

Weiterlesen …

06 November

Erleben statt Reden

„Früh übt sich, wer ein Meister werden will.“ – Das dachten sich auch zukünftige Erzieher/innen der pro vita Akademie Nordhausen und verlegten ihren Unterricht an einen anderen Ort für eine besondere Form der Ausbildung. Gemeinsam mit ihrem Fachlehrer Herr Rummel begaben sie sich bereits im September für eine Woche in den Bereich der Erlebnispädagogik. Dabei nutzten sie unter anderem das Gelände des in Sülzhayn (Ellrich) ansässigen Vereins »Kultur-Parkour«.

Seit 2014 arbeitet der Verein vor Ort für die Förderung von Kunst und Lebenskultur. Er übernahm das alte Sanatorium »Rodehorst« und gestaltet es langfristig Stück für Stück um. Im Zentrum steht als Vereinshaus die Villa Runge, Auf dem Rode 1. Die Räumlichkeiten der Villa wurden den Auszubildenden für die ganze Woche zur Verfügung gestellt. Es galt, erlebnispädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Theorie und Praxis konnten durch die Nähe zur Natur sehr gut miteinander verbunden werden.

Doch was nutzt die beste Idee, wenn sie nicht gemeinsam mit Kindern ausprobiert wird? Dazu luden sie sich die angehenden Erzieher eine Kindergruppe der Kita »Kleine Pfefferländer« aus Sülzhayn ein. Gemeinsam wurden nun mit viel Freude und Spaß die ausgedachten Aufgaben umgesetzt. Ein Erlebnis, an das alle noch lange denken werden.

Vielen Dank an unseren Kooperationspartner den Verein »Kultur-Parkour« in Sülzhayn.

Weiterlesen …

06 November

English for kids

Ferienzeit gleich Ausruhzeit?

Nicht für die zukünftigen Erzieherinnen und Erzieher unserer Schule. Sie nutzten die erste Ferienwoche für eine Weiterbildung der speziellen Art.

English for kids war das Motto der Veranstaltung. Dabei ging es um Didaktik (Was?) und Methodik (Wie?) bei der Vermittlung der englischen Sprache im Kindergarten und Hort. Welche Freude sie beim Ausprobieren und praktischen Anwenden hatten, zeigen unsere Bilder deutlich.

 

Weiterlesen …

08 September

Ausbildungsbeginn 2020

Mit dem neuen Schuljahr hat an der pro vita Akademie wieder der reguläre Unterricht für alle Auszubildenden begonnen. Mit viel Freude und Begeisterung begannen auch die neuen, über 200 Schüler, ihre Ausbildung in den 7 verschiedenen Berufen (Kinderpflege, Sozialassistenz, Physiotherapie, Masseur und med. Bademeister, Heilerziehungspflege, Erzieher und der neuen Fachrichtung Pflegefachfrau/Pflegefachmann). Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Weiterlesen …

26 August

Ablauf erster Schultag für alle neuen Auszubildenden

 

31.08.2020  

- Kinderpflege

- Sozialassistenz

- Physiotherapie

- Masseur/med.Bademeister

- Sozialpädagogik/Erzieher

- Heilerziehungspflege

 

01.09.2020  

- Pflegefachfrau/-mann

 

 

Treffpunkt ist 07.50 Uhr auf dem Schulhof hinter dem Schulgebäude Geschwister-Scholl-Straße 14.

  • Ihr/e Klassenlehrer/in nimmt Sie dort in Empfang.
  • Denken Sie bitte daran, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Alle Auszubildenden, die nach dem 17. August 2020 aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, dürfen die Schule nur mit einem negativen Test auf das SARS-COV-2-Virus betreten.
  • Alle weiteren Informationen erhalten Sie am ersten Schultag durch Ihre Klassenleiter.

Weiterlesen …

07 Mai

„Pflegeausbildung aktuell“

Für Ausbildungsinteressierte kann ab sofort kostenfrei auf den Internetseiten des BIBB die Broschüre „Pflegeausbildung aktuell“ unter

 https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/16422

abgerufen werden. Der Ablauf der neuen Pflegeausbildung, die Zugangsvoraussetzungen und Karrierewege werden erläutert.

Weiterlesen …