Bessere Ausbildung für eine bessere

Zukunft

Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz

(Schulische Ausbildung / BAföG)

 

Berufsbezeichnung
"Staatlich geprüfte Sozialassistentin" / "Staatlich geprüfter Sozialassistent"

 

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss / Abitur

Ausbildungsdauer

  • 2 Jahre

Ausbildungskosten

monatliches Schulgeld: 45,00 €
jährlicher Sachkostenbeirag: 50,00 €
Prüfungsgebühren: 150,00 €

Einsatzmöglichkeiten

  • Heime und Wohngruppen für Menschen mit Behinderungen
  • Alten- und Pflegeheime
  • Sozialstationen
  • Kindertagesstätten
  • Kindergärten
  • Kinderkrippen
  • Kinderkrankenhäuser
  • Privathaushalte

Weitere fortführende Ausbildungsmöglichkeiten an der pro vita Akademie

  • 3-jährige Fachschulausbildung Heilerziehungspflege*
  • 3-jährige Fachschulausbildung Sozialpädagogik / Erzieher*

* In Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin besteht im Anschluss an die Fachschulausbildung die Möglichkeit eines verkürzten berufsbegleitenden Bachelorstudiums in Nordhausen an der pro vita Akademie als Ausßenstelle der Steinbeis-Hochschule.

Sozialassistent 1. Ausbildungsjahr

„Die Ausbildung an der pro vita macht Spaß. Wir sind ein tolles Team, Lehrer und Schüler.“

„Nach den 2 Jahren können wir in die Ausbildung zum Erzieher oder Heilerziehungspfleger, das möchten dann auch fast alle aus unserer Klasse machen.“

Annemarie Nickel, Fabian Stix, Leonie Bruzzi